Kategorie-Archiv: Johannes Tosin

image_print

Bisher auf verdichtet.at zu finden:

Im Fernsehen

Es gibt keine Nähe. Ihr seid nur Figuren in einem Fernsehfilm. „Es wird immer schlimmer!“, sagt jemand. Mich betrifft das nicht. Ich esse Tortilla-Chips und sehe euch beim Sterben zu. Ich bin 2300 Kilometer entfernt.

Der Feuerlöscher wie in einem riesigen Fernseher in der U-Bahnstation

Der Feuerlöscher wie in einem riesigen Fernseher in der U-Bahnstation

Johannes Tosin
(Text und Bild)

www.verdichtet.at | Kategorie: ärgstens | Inventarnummer: 22056

Gezeitenmann

Der Tag vergeht, und es ist gestern.
Und wenn gestern vergangen ist, ist es vorgestern.
Jeder sagt, die Zeit kann nicht rückwärts fließen,
aber ich sehe es doch, und ich spüre es.
Nach einem Jahr bin ich ein Jahr jünger.
Vielleicht bin ich der Einzige, dem dies passiert.
Mag sein.
Verrückt bin ich jedenfalls nicht, nein, niemals, keine Spur.
Auf meinem Strand bringt die Ebbe das Meer,
und die Flut trägt es fort.

Der Sonnenuntergang in Piran

Der Sonnenuntergang in Piran

Johannes Tosin (Text)
und
Michael Tosin (Bild)

www.verdichtet.at | Kategorie: Kleinode - nicht nur an die Freude | Inventarnummer: 22053

Die Vernichtung der Menschheit

Vielleicht werde ich am 31. März 2022, wenn die Atomraketen fliegen, denken: Ich hätte etwas tun sollen.
Dieser Zeitpunkt ist jetzt, am Morgen des 20. März desselben Jahres. Doch was soll ich tun? Ich habe keine Ahnung. Ich finde nichts.
Möglicherweise wird mir am 31. März etwas einfallen, die Lösung des Problems, die Rettung der Menschheit und der Erde. Aber dann wird es zu spät sein.

Die Zerstörung des Hauses der Österreichischen Draukraftwerke in Klagenfurt

Die Zerstörung des Hauses der Österreichischen Draukraftwerke in Klagenfurt

Johannes Tosin
(Text und Bild)

www.verdichtet.at | Kategorie: ärgstens | Inventarnummer: 22048

 

Der Tag legt sich nieder

Der Tag legt sich nieder.
Er schläft ein
und wird zur Nacht.
Dunkles Gesicht
statt heller Pracht.
Leise ist er,
wenn er rastet.
Bis er morgen Früh
mit Vogelstimmen wieder spricht.

Der Sonnenuntergang über dem Wörthersee am 20. Dezember 2021

Der Sonnenuntergang über dem Wörthersee am 20. Dezember 2021

Johannes Tosin
(Text und Foto)

www.verdichtet.at | Kategorie: Kleinode - nicht nur an die Freude | Inventarnummer: 22045

Jede Sekunde

Die Welt, genauer gesagt die Erde, wird binnen einer Woche untergehen.
Hast du Angst?
Das wäre verständlich.

Vielleicht sollten wir eine Party veranstalten, feiern, bis wir sterben.
Nur sollte sich niemand verlieben,
denn eine Liebe ohne Zukunft ist grausam.

Ich selbst habe keine Ahnung, was ich tun werde.
Dabei ist jede Sekunde jetzt kostbar.
Eigentlich möchte ich alleine sein.

Die Königin stirbt

Die Königin stirbt

Johannes Tosin
(Text und Bild)

www.verdichtet.at | Kategorie: ärgstens | Inventarnummer: 22043

Valentinstag

„Hallo Fritzi, ich bin gerade beim Rudi. So schöne Blumen! Der Mucki läuft aufgeregt herum. Er ist ja ein ganz verspielter kleiner Hund. Ich werde noch ein Weilchen bleiben. Und was ist bei dir?“, spricht die ältere Dame, die alleine und ohne Blumen am Valentinstag des Jahres 2022 neben dem Kleinen See entlanggeht, in ihr Smartphone.

Two Hearts

Two Hearts

Johannes Tosin
(Text und Bild)

www.verdichtet.at | Kategorie: an Tagen wie diesen ... | Inventarnummer: 22042

 

Mein Häschen

Dagmar:         Wir müssen es deiner Frau sagen.

Das war der erste Satz meines One-Night-Stands an mich, als ich sie nach ein paar Tagen besuchte, um zumindest einen Two-Nights-Stand aus Dagmar zu machen.

Ich:                 Nein, auf keinen Fall! Weshalb denn, bitte?

Dagmar:         Deine Frau muss doch Bescheid wissen.

Ich:                 Nein, muss sie nicht. Was soll das denn bringen?

Dagmar:         Na, du musst dich jetzt doch scheiden lassen.

Ich:                 Nein, wieso sollte ich das tun?

Dagmar:         Wegen mir.

Das sah jetzt ganz schlecht für mich aus.

Ich:                 Öh.

Dagmar:         „Öh“ ist nicht das, was ich von dir hören will, mein Häschen. Ich kann deiner Frau auch einen Brief schreiben. Wär dir das lieber?

Ich:                 Nein, wär es nicht. Können wir nicht einfach meine Frau aus dem Spiel lassen, Dagi?

Dagmar:         Ich finde, sie soll wissen, woran sie ist.

Ich:                 Und woran soll sie sein?

Dagmar:         Aus dem Rennen.

In Wirklichkeit war ich aus dem Rennen, wusste ich.

Das Paar im blau-weißen Boot mit Außenbordmotor auf dem Wörthersee

Das Paar im blau-weißen Boot mit Außenbordmotor auf dem Wörthersee

Johannes Tosin
(Text und Bild)

www.verdichtet.at | Kategorie: verliebt verlobt verboten | Inventarnummer: 22040

Die übliche Behandlung

Frau Gertenschlank ruft über ihren Telephonapparat in der Praxis ihres Nervenarztes an. „Tüt-tüt, ja hallo, hier ist die Praxis von Doktor Sonnenfroh, was kann ich für Sie tun?“ „Grüß Gott, Fräulein, hier ist Frau Gertenschlank, ich brauche dringend einen Termin!“ „An welcher Krankheit leiden Sie, gnädige Frau?“, fragt die Sprechstundenhilfe. „Hysterie!“, sagt Frau Gertenschlank mit schrill gewordener Stimme, „ganz akut!“ „In Ordnung“, erwidert die Sprechstundenhilfe, „die übliche Behandlung?“ „Ja bitte, aber bald!“, gibt Frau Gertenschlank zurück. „Morgen um acht Uhr zwanzig hat Herr Doktor Zeit für Sie“, antwortet die Sprechstundenhilfe. „Das ist gut, danke!“, sagt Frau Gertenschlank.

Die Zeichnung Nächtliche Vision in einem Waldtal von Klemens Brosch,1905, Scan von Johannes Tosin

Die Zeichnung Nächtliche Vision in einem Waldtal von Klemens Brosch,1905, Scan von Johannes Tosin

Johannes Tosin
(Text und Scan)

www.verdichtet.at | Kategorie: an Tagen wie diesen ... | Inventarnummer: 22033