Perfidee

Big brother is watching you

Von Jerewan nach Tbilisi Wann ich studiert haben soll, ist mir rätselhaft. Ich war ständig auf Reisen. Aber sicher erinnere ich mich: Ich hatte ein Zimmer in der MGU, im 17. Stock des Westturmes, vorbehalten den imperialistischen Ausländern. Die Dissertation konnte warten. Ich konnte ja nicht wissen, ob ich jemals noch ins Reich des Bösen […]

0 comments

Die Trampler

Dies ist das Jahrhundert der Checker und Fälscher Doch ist das erst seit heute so? Die Trampler, die Brenner, die Henker und Selcher Die gab‘s auch schon vor Waterloo Genauer gesagt, gibt es sie länger Und ehrlich gesagt, wird mir banger und bänger Denn ihr Durchsetzungsgeschick Bricht jeder Hoffnung das Genick Bernd Remsing http://fm4.orf.at/stories/1704846/ www.verdichtet.at […]

0 comments

Der Poltergeister-Rap

Es ist tiefste Nacht und irgendwann hoffst du, mit der Nacht kommt endlich die verdiente Ruh’. Doch im Stockwerk vier, quasi über dir, geht was ab nach strenger Marschmanier. Um ein Uhr Früh, da kommt Herr Polterer erst heim, und knallt die Tür so zu, die geht fast aus dem Leim. Dann trampelt er die […]

0 comments

Vom Löschen des Brandes

Ich weiß nicht, ob mein Entschluss, der Freiwilligen Feuerwehr meines Heimatortes beizutreten, der Einsamkeit geschuldet war, unter welcher ich zu dieser Zeit sehr gelitten habe. Ich hatte damals nicht viele Freunde, also im Alter von siebzehn Jahren, und was Mädchen anlangte, herrschte ohnehin stets Ebbe bei mir. Ich vermute, dass dieser Umstand etwas mit der […]

0 comments

Lama und Eisbär

Die beiden Männer, die im großen Besprechungsraum ihres Unternehmens beisammensaßen, kamen ohne Umschweife zur Sache. „Du weißt, dass diese Strategiesitzung streng vertraulich ist?““, sagte Walter Schmied. „Natürlich weiß ich das, Walter“, gab Paul Schuster zurück. „Wenn das, was wir heute zu besprechen haben, an die Öffentlichkeit dringt, werden wir von allen Medien an den Pranger […]

0 comments

Meine beste Freundin

Morgen besucht mich Katharina, meine beste Freundin. Um präzise zu sein, ist sie meine einzige Freundin. Freund habe ich gar keinen mehr. Ich bin vierundfünfzig Jahre alt und verbringe den Großteil meiner Zeit in meiner Wohnung, die stets abgedunkelt ist. Ich gab meine Arbeit, ich war freiberuflich sehr erfolgreich tätig, vor acht Jahren auf, und […]

0 comments

Biological Solutions

Als ich noch ein Mensch war, war ich nicht frei. Jetzt, als Gehirn in einer Nährlösung schwimmend, bin ich es. Der Körper war eine Fessel, die ich abgestreift habe. Ich war Matt Brunner, offiziell starb ich und wurde unter diesem Namen beerdigt. Matt Brunner steht auf dem Namensschild des Glasquaders, der mich beherbergt, den wichtigsten […]

0 comments
image_print