Steine

Hunderte Male hast du das Feld bestellt,
und nie ist auch nur eine Frucht gewachsen.
Aber dafür Steine.
Die Kiesel sind ihre Samen,
die groß werden und größer.
Im Herbst erntest du sie.
Du musst, denn das Feld ist voll von ihnen.
Und weil es sonst nichts gibt,
hast du gelernt, sie zu essen.

Drei Steine

Drei Steine

Johannes Tosin
(Text und Bild)

www.verdichtet.at | Kategorie: think it over | Inventarnummer: 20089

image_print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *