Die Brücke

„Sie haben die Erlaubnis, die Brücke zu passieren“, sagte die Frau in der schwarzen Uniform der Staatsschützer zu ihm, „aber Sie dürfen dann nicht mehr zurückkehren. So ist die Verordnung.“

Der Mann war unsicher. Das hatte er nicht gewusst. Er hatte angenommen, er könnte beides haben, hier seinen Wohnbezirk, dort ein bisschen Abenteuer. Nein, das war nicht möglich.

„Wollen Sie nun gehen oder bleiben?“, fragte die Staatsschützerin.

Der Mann musste sich festlegen. Fast vierzig Jahre war er hier gewesen. „Gehen“, sagte er.

Johannes Tosin

www.verdichtet.at | Kategorie: anno | Inventarnummer: 16068

image_print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *