Der Fisch und ich

Ich halte mich an einem Fisch fest
und reise mit ihm durch die Meere.
Die Erde kannte ich bislang,
aber nicht das Wasser.
Ziemlich still ist es in dieser blauen Welt.

Der Fisch weiß um mich.
Bisweilen taucht er auf,
damit ich Luft holen kann.
Seltener in letzter Zeit,
und schließlich gar nicht mehr.

Im Spiegel einer Meerjungfrau betrachte ich mich.
Große Augen, Schuppen, Flossen.
Ich bin selbst ein Fisch geworden.

Fisch als Spitze des Marterls in Krumpendorf

Fisch als Spitze des Marterls in Krumpendorf

Johannes Tosin
(Text und Foto)

www.verdichtet.at | Kategorie: Von Mücke zu Elefant | Inventarnummer: 20021

image_print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *