Holzsplitter

Ich habe mir schon lange keinen Schiefer mehr eingezogen.
Mein Vater hat immer Bretter auf dem Holzbock zersägt – Brennholz war vonnöten.
Holz gehackt hat er nie.
Holz riecht gut.
Sägespäne sind gelb.
Bei Regen werden sie zu einem orangen Brei.
Manchmal habe ich mit meinem Vater Bretter zu Brennholz zersägt.
Früher haben Holzweiblein im Wienerwald abgebrochenen Äste und Zweige gesammelt.
Stürme lassen die stärksten Stämme einknicken wie Zündhölzer.
Die Gemeinde Wien gibt zu viele Rodungen in Auftrag.
In öffentlichen Höfen werden die Bäume und Sträucher im Frühling und im Herbst beschnitten.
In privaten Gärten müssen die Bäume gestutzt werden, wenn sie die elektrischen Leitungen überwuchern.
Beim Wandern finde ich immer wieder ein interessant geformtes Stück Holz.
Beim Schnitzen kann man sich arg verletzen.
Baumscheiben dürfen nicht aus den Wäldern verbracht werden.
Sägespäne sind gelb.

Waltraud Zechmeister
www.waltraud-zechmeister.at

www.verdichtet.at | Kategorie: Kleinode – nicht nur an die Freude | Inventarnummer: 19051

image_print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *