1000 wünsche

ich glaube immer noch
dass ich irgendwann
wissen werde, wie du riechst

ich glaube immer noch
dass irgendwann
meine und deine lippen aufeinander richtigliegen
und sich von heftigem atem angefacht
mit schweren zungen
an und in einander drängen werden

ich glaube immer noch
dass irgendwann
meine haut und deine mit all dem verlangen aufeinander treffen
und mit der behutsamkeit, die du dir wünschst

ich glaube immer noch
dass irgendwann
mein weicher busen dein herz umfangen darf
du wirst es mögen

ich glaube immer noch
dass ich irgendwann
wissen werde, wie du schmeckst, wenn dich mein mund umschließt
und dass du irgendwann
meiner nässe mit aller härte etwas entgegensetzen willst

Stella X.

www.verdichtet.at | Kategorie: ü18 | Inventarnummer: 13037

 

image_print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *