Leseratten für Leseratten

Gebrauchsanweisung für „Leseratten“ in der Volksschule:

Der Autor als „Lesepate“ an einer Wiener und einer Volksschule in NÖ zu seinen Schulkindern:

Leseratten (siehe Foto) sind sehr neugierige Tiere – sie wollen nicht wochenlang zwischen denselben Seiten liegen, sondern immer etwas Neues kennenlernen – das solltet ihr auch!! Lasst euch nie eure Neugier nehmen oder schlechtmachen! Nur solange ihr neugierig seid, etwas Neues kennenlernen wollt, lernt ihr etwas dazu.
Nur Menschen, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen immer erweitern, erleben interessante neue Gebiete und können überall mitreden. Darum sollten Leseratten jeden Tag wenigstens zwei Seiten „Nahrung“ zu sich zu nehmen dürfen.

Jeder sollte mindestens eine Leseratte zu Hause haben!!!

Leseratten für Leseratten

Leseratten für Leseratten

Robert Müller
(Text und Bild)

www.verdichtet.at | Kategorie: Von Mücke zu Elefant | Inventarnummer: 21134

image_print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *