Gesellschaften, die öffentlich zwischen Mauern sitzen

In der Ecke sitzen Analysten,
daneben sitzt das Recht,
und Ordnung gesellt sich gerne dazu

Dahinter hört man schamanische Trommeln,
Dieser Tisch besetzt mit unscheinbaren Egos,
lautes Gerede über den Nachbarn,
der jetzt sein Portmonnaie füllt

Durch die Tür kommen Frischlinge,
sie müssen noch in Formen gegossen werden,
Rebellisch

Ein Gangster betritt stolz den Boden,
stolze Scharen bilden sich um ihn,
Verneigung und Respekt

Hier werden Speisen ausgegeben

Die Schneider reden in Fremdsprachen,
ihre weiße Tarnung passt sich der Wand an,
Chamäleons, die keiner versteht

Florian Pfeffer

www.verdichtet.at | Kategorie: think it over | Inventarnummer: 17102

image_print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *