gefühlvoll machtlos

(acht gedichte)

das ende im anfang heißt subjektiv.
wie objekt.
und alles zoom.

- - -

die festigkeit von wasser ist der dunst der
hoffnung.

- - -

manchmal ist kopie
erhalten
im original.

- - -

der energiesatz der liebe heißt erwartung.
wie du.
im nichts geht verloren.

- - -

sehen. ohne zu spüren.
und dann.
spüren. ohne zu sehen.
heisenberg kannte die liebe.

- - -

finsternis. die angenehm berührt.
ist liebe. am helllichten tag.

- - -

in meinem seelenherbarium
klebt dein schulterblatt.

- - -

zuneigung hat wieviel grad.

 

Helga Reibenberger
Auszug aus: wenn die tropfen leben sind …, Arovell Verlag, Gosau, 2000

www.verdichtet.at | Kategorie: auszugsweise | Inventarnummer: 14065

image_print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *