Egoisme à Deux

Wir sind in meiner Einsamkeit
seit langer Zeit nun schon zu zweit.
Und immer noch bin ich bereit,
zu kalter Nächte Zweisamkeit.

Mit meinem Freund fühl ich mich wohl,
mein Freund, das ist der Alkohol.

Du stärkst mein Selbst, du machst mir Mut.
Das tut so gut in meiner Wut!
Und wenn die Wut dann schließlich ruht,
bin ich so richtig in der Glut!

Echte Freundschaft tut mir wohl,
mein Freund, das ist der Alkohol.

Du hüllst mich ein, mir wird ganz flau.
Die Welt wird langsam weich und grau.
Doch du verstehst mich, weißt genau,
nur grau in grau wohin ich schau!

Ja, diese Freundschaft tut mir wohl,
mein Freund, das ist der Alkohol.

Nur du, da kann ich sicher sein,
du lässt mich nicht im Grau allein!
Im Nebel zwischen Sein und Schein
schenk ich mir noch ein Gläschen ein.

Und diese Freundschaft tut mir wohl,
mein Freund, das ist der Alkohol.

Bei Anderen, muss ich gestehn,
sind Freund und ich nicht gern gesehn.
Wenn wir uns um uns selber drehn,
drehn sich die Andren um – und gehn.

Michaela Harrer-Schütt

www.verdichtet.at | Kategorie: süffig | Inventarnummer: 14024

image_print

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *